Als die Dampfmaschine noch den Ton angab

Im Jahr 1985 begann Peter Horter in einer Fabrikhalle in Kiel-Wik damit, alte Maschinen zu sammeln und zu restaurieren. Er hat bis heute nicht aufgehört mit dem Sammeln, das Gelände ist gewachsen und mittlerweile ein Museum - das Maschinenmuseum in der Wik. Mehr als siebzig funktionstüchtige alte Maschinen sind hier zu bestaunen. Auch in Aktion können Dampfmaschinen, Motoren, Traktoren und auch ein Sägegatter regelmäßig erlebt werden. So auch beim traditionellen Sommerfest des Maschinenmuseums, das am 15. und 16. Juli 2017 zum 18. Mal stattgefunden hat. Wir haben Peter Horter und seinem Museum einen Besuch abgestattet und uns auch in die Zeit zurückversetzen lassen, in der die Dampfmaschine - im wahrsten Sinne des Wortes - noch den Ton angab.  

Nachhören:





© Kiel dreht auf 2017